Call UsCalendar
Clinica Veterinaria Eurovet - Avenida Estación, 38 - 12598 - Peñiscola clinica.eurovet@gmail.com +34 964 784 983 24Hs: +34 671 281 025
Tierarzt-Peniscola_Eurovet-Blog-Tierschmerz
Tierarzt-Peniscola_Eurovet-Blog-Tierschmerz

Tiere leiden wie wir

Tierklinik Eurovet in Peñiscola - Tiere leiden wie wirEs ist nicht immer sehr leicht zu verstehen, was unser Haustier uns sagen will. Wir helfen Ihnen, das Verhalten euer Tier zu interpretieren.

 

Man hat lange ignorieren wollen, daß die Tiere auch litten. Ihren Schmerz vom Wort nicht ausdrücken könnend, war es leichter, das Dasein zu leugnen. Und dennoch leidet das Tier wie wir und ändert sein Verhalten.

Symptome, die klar sind

Wenn Ihr Tier ein niedriges Ohr behält oder sich beklagt, sie abkratzend, wenn es hinkt, eine Pfote in die Luft behaltend, ist der Schmerz genau lokalisiert. Hingegen erlauben Stöhnen und wiederholtes Geschrei nicht, das Phänomen zu lokalisieren. Aber wenn der Hund Schwierigkeiten hat, um eine Stufe zu heben, hat er wahrscheinlich Schmerzen in dem Wirbelsäule. Die Katze, die vor ihrem Kochgeschirr flieht, als ob er Angst hatte, hat Zahnprobleme oder die Gingivitis sicherlich. Die Tierärzte der Klinik Eurovet von Peñiscola sind da, um den Tieren zu helfen, um den Ursprung des Schmerzes zu finden und es zu beseitigen.

Eine Änderung von Verhalten

Das Tier, das leidet, kann Aufregung oder Apathie zeigen. Er kann nicht mehr essen und weniger schlafen. Wenn die Schmerzen dauerhaft sind, kann das Tier keuchen und seine Pupillen können sich erweitern. Gewisse Tiere ziehen sich zurück. Wie dieser alte Hund, der am Familienleben nicht mehr teilnahm. Man mußte ihm einen beschädigten Zahn wegnehmen. Sofort nahm das Tier ein normales Leben zurück.

Man muss Acht geben auf die Tieren, die Komödie spielen

Menschen haben mit dem Hund und der Katz sehr nahen Beziehungen. Deshalb kann das Tier manchmal übertreiben. Sein Widerstandsfähigkeit im Schmerz hängt, wie bei den Menschen, von dem Alter, dem Charakter, der Erziehung ab…

Psychologisch auch ist er empfindlich

Wegen der extremen Zuneigung des Tieres seinem Herren gegenüber, kann das Tier einen echten moralischen Schmerz spüren, sogar Depression im Falle des Todes des Eigentümers. Bellen und Brüllen sind erste Symptome, dass das Tier in einen Entkräftungszustand eintreten kann. Dass sein Schmerz körperlich oder moralisch ist, soll sie erleichtert sein, wenn Bedürfnis: bringen Sie das Tier zum Tierarzt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

jQuery('body,html').animate({ scrollTop: 100 }, 800);
Suche