Call UsCalendar
Clinica Veterinaria Eurovet - Avenida Estación, 38 - 12598 - Peñiscola clinica.eurovet@gmail.com +34 964 784 983 24Hs: +34 671 281 025
Tierarzt-Peniscola_Eurovet-Blog-Baby_mit_Katze

Toxoplasmose: Schwange Frau VS Katze

Tierklinik Eurovet in Peñiscola - Toxoplasmose: Schwangere VS KatzeDie Geburt eines Kindes innerhalb einer Familie soll das Gleichgewicht nicht erschüttern, das unter Ihnen und Ihrer Katze existiert.

Manche Ärzte denken, dass die Katze ein Gefahr für die schwangere Frau ist. Im einzigen Motiv, das sie riskiert, ist die Toxoplasmose an seine schwangeren Herrin weiterzugeben, ist oft die Katze verlassen. Mit dem Menschen und mit zahlreichen Tieren gemeinsam, ist diese Krankheit einem Parasiten, Toxoplasma gondii verdankt, der den Fötus berühren kann.

 

Einige Regeln, die man achten muss

Eine Frau mit einer positiven Serologie in der Toxoplasmose (7 Fälle auf 10) hat nichts zu befürchten: ihre Antikörper, die nach einem verbrachten Kontakt zum Parasiten ausgearbeitet sind, schützen ihr Baby. Andernfalls sind einige Vorsichte zu nehmen wie Fleisch und Innereien zu kochen, Gemüse gut zu waschen, vermeiden zu gärtnern (anwesender Parasit in der Erde)…

Es ist aber nutzlos, die Katze zu beseitigen: es genügt, daß eine andere Person übernimmt, jeden Tag ihre Einstreu zu ändern und zu desinfizieren, und daß die zukünftige Mutti einfache Regeln von Hygiene beobachtet (waschen Sie sich die Hände, nachdem Sie die Katze gestreichelt haben).

 

Gewöhnen Sie Ihre Katze an die Anwesenheit des Babys

Befürchten Sie nicht, daß Ihre Katze “ein Neider” des Säuglinges wird: sicher wird seine Ankunft ihr Leben erschüttern wie die euere aber das Tier wird es schnell annehmen. Auf dem Rückweg von der Mutterschaft, lassen Sie Ihre Katze die mit dem Geruch des Babys getränkte Kleidung fühlen

Seit der Ankunft dieses Letzten ins Haus, lassen Sie das Tier sich dem Babytragekorb nähern und ihn riechen. Dagegen, verbieten Sie ihm sein Zimmer und setzen Sie eventuell einen Schleier auf die Wiege.

Denken Sie auch daran, das Wurmmittel auf alle Ihren Tieren zu benutzen, bevor die Geburt, und auch danach.

 

Dr. F. Savary

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

jQuery('body,html').animate({ scrollTop: 100 }, 800);
Suche