Call UsCalendar
Clinica Veterinaria Eurovet - Avenida Estación, 38 - 12598 - Peñiscola clinica.eurovet@gmail.com +34 964 784 983 24Hs: +34 671 281 025
Tierarzt-Peniscola_Eurovet-Blog-Katze_Baden

Wie soll man eine Katze waschen ?

Klinik Eurovet - Katze waschenSie dachten nicht, daß das möglich sein könnte! Und dennoch kann das Bad ein Moment von Freundlichkeit zwischen Ihnen und Ihrer Katze werden.

 

So überraschend das sein kann, gehen die Katzen im Wasser gern, und manche sind sogar ausgezeichnete Schwimmer ! Obwohl sie sich die ganze Zeit lecken, ist es manchmal Zeit, die sie zu waschen…Die Tierarzt Klinik Eurovet berät Ihnen, damit dieser Moment kein Alptraum wird.

 Wie oft muss man eine Katze waschen?

– Wenn es ein Star der Schönheitswettbewerbe ist, waschen Sie es zwei Tage vor der Show.
– Wenn er an einer Hautkrankheit leidet, die Versorgungen erfordert.

– Wenn er sich an einem Fahrzeug gerieben hat.

– Wenn es eine Perserkatze ist. Mit seinem dünnen und langen Pelz setzt sich ein monatliches Baden durch. Sie müssen auch Ihre Katze jeden Tag kämmen.

– Wenn die Katze enorm ist, helfen Sie ihr!

– Wenn das Wetter sehr heiss ist, wird es sie erfrischen

Wie müssen Sie machen, damit alles so gut wie möglich läuft?

1- Vor das Bad, entwirren Sie die Haare Ihrer Katze mit einer Bürste, dann mit einem Kamm.
2- In der Badewanne, der Wanne oder dem Spülbecken, ordnen Sie einen rutschfesten Teppich an und erfüllen Sie es mit einigen Zentimetern Wasser zwischen 37 und 38°C.
3- Stellen Sie dort fein das Tier ab und streicheln Sie ihn am gleichen Zeit.

4- Feuchten Sie die Haare mit Hilfe einem Becher schrittweise an.
5- Für die Auswahl von Shampoo, ist es keine gute Idee, euere oder dasjenige von Kindern zu benutzen. Weil sogar der sanfteste Shampoo das Tier reizen wird, und vor allem ist es toxisch, wenn die Katze es isst. Wählen Sie ein Produkt, was besonders für Katze ist (zwischen 8 und 15 €).
6- Wenden Sie kein Shampoo direkt auf seinem Pelz an, lösen Sie ihn vorher in einer Schale lauen Wassers auf. Dann waschen Sie das Tier, ihn ansammelnd und im Einschmeichelnden, und vermeiden Sie den Kopf.

7- Spülen Sie die Katze lange mit Hilfe vom Becher oder dem Wurf von Dusche in schwacher Macht ab.

8- Wickeln Sie das Tier in ein Frottierhandtuch ein und zerknittern Sie es.
9- Wenn es an den Lärm des Fönes gewöhnt gewesen ist, machen Sie das Fön auf der schwächsten Macht, das Gerät in 15 cm seiner Haare aufrechterhaltend. Wenn das Tier Angst hat, lassen Sie es in einem Zimmer ohne Durchzug zurück.
10- Am Ende, vergessen Sie nicht die Belohnung: eine Leckerei!

 

Dr.F.Savary

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

jQuery('body,html').animate({ scrollTop: 100 }, 800);
Suche